Skip to main content

Unabhängig und Informativ.

25 Geldzählmaschine selbst reinigen

Geldzählmaschine selbst reinigen?

Die vorgenannte Möglichkeit bietet sich durchaus an. So bieten viele Hersteller von Geldzählmaschinen, beispielsweise Safescan sogenannte Reinigungskarten für Zählmaschinen an.

Die Reinigungskarten im Einzelnen

Die Geldzählmaschine kann nur dann langlebig sein und die idealste Leistung erzielen, wenn sie regelmäßig gereinigt wird. Diese Vorgehensweise ist zudem einfach ein Muss. Wissenswert hierbei ist zu wissen, dass je länger die Banknoten bearbeitet werden, desto mehr Schmutz und Staub zum Vorschein kommt. Schmutz führt dazu, dass der Banknotenzähler beeinträchtigt wird.

Die eingebauten Sensoren sowie Walzensysteme funktionieren nicht mehr korrekt und das Ergebnis kann dann verfälscht sein. Nutzt man aber regelmäßig solche Reinigungskarten, die man unter anderem beim Hersteller Safescan erhalten kann, dann bleibt einerseits das Innenleben stets sauber, ebenso können die Detektoren fürs Falschgeld eine ordnungsgemäße Arbeit verrichten.

Die Reinigungshandhabung von Geldzählmaschinen gestaltet sich sehr angenehm

Solche Hilfsmittel sind unkompliziert und simple zu handhaben. Die Karte mit der Nummer eins wird durch den Zähler dreimal durchgeführt. Die Karten lassen sich genauso wie die Banknoten einlegen. Anschließend wird die Reinigungskarte mit der Nummer Zwei ebenfalls dreimal verwendet, sodass einfach wirklich alle Schmutz- und Staubreste entfernt werden. Nun ist das gesamte Innenleben, inklusive Sensoren gründlich gereinigt und das Gerät kann weiterverwendet werden.

Die Vorteile des Benutzens einer Reinigungskarte kurz erläutert

  • Durch die regelmäßige Reinigung mittels Reinigungskarten kann stets ein störungsfreier Betrieb gewährleistet werden.
  • Für eine optimale Reinigung sorgen die zwei unterschiedlichen Reinigungskarten.
  • Das komplette Innenleben, wie die Sensoren oder Magnetköpfe erhalten eine exakte und ordnungsgemäße Reinigung.
  • Die Handhabung ist zudem sehr simple und man muss die Karten nur durch den Banknotendetektor durchziehen.

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *